Bild: Christiane Butz

Happy Voices bei der KuMuNa

gepostet von Ralf Humbert vor 3 Monaten

Am 10. November fand in Germersheim die Kultur- und Museumsnacht statt, und einmal mehr lud die Evangelische Kirchengemeinde Germersheim-Sondernheim unseren modernen Chor „Happy Voices“ ein, um in der Versöhnungskirche zwei Konzertauftritte zu absolvieren.

Der Zuschauerandrang war sehr groß, alle Sitzplätze waren restlos belegt und viele Zuhörer mussten mit Stehplätzen vorlieb nehmen, als die Happy Voices um 20 Uhr singend einmarschierten und anschließend nahtlos das mitreißende „Don’t stop me now“ von Queen intonierten. Nach diesem furiosen Auftakt begeisterte der Chor das Publikum mit „Seasons of Love“ der Gruppe Rent und „Zombie“ der Cranberries, ein Lied mit einem leider wieder aktuellem Thema, das jedoch vom Publikum mit begeistertem Beifall bedacht wurde. Fröhlich beschwingt ging es mit Nena’s „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ weiter, gefolgt vom optimistisch gestimmten „Let it go“ aus dem Film „Die Eiskönigin“ sowie dem kritischen „Royals“ vor Lorde. Beim abschließenden „Get on my Love“ (herausragend: Tenorsolist Martin Stangohr) animierte die temperamentvoll agierende Chorleiterin Janina Moeller das Publikum zum Mitsingen, was dieses auch mit großer Begeisterung tat. Der Auftritt des Chors wurde mitfrenetischem Beifall und Standing Ovations vom Publikum gefeiert, wonach der Chor mit „Hymn“ von Barclay James Harvest noch einmal eine mächtige Zugabe an einen rundum gelungenen Auftritt setzte.

Leider machte an diesem Abend das Wetter den Veranstaltern der KuMuNa einen Strich durch die Rechnung. Umso mehr überraschte es, dass auch beim zweiten Auftritt der Happy Voices um 21.15 Uhr die Kirche nahezu voll besetzt war. Auch dieser Auftritt kam wieder sehr gut an und sorgte für überschäumende Begeisterung beim Publikum.

Einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen erbrachten auch unsere Begleitmusiker Viola Hoffmann am Klavier und Lukas Keiber am Cajon. Im schönen Ambiente der Versöhnungskirche schenkte die Kirchengemeinde wärmenden Glühwein aus und bot süße Backwaren zur Stärkung an, so dass dieses Event für die Gäste sicherlich ein rundum gelungenes Erlebnis war.

Noch fragen?

Melde dich bei uns!

Name
E-Mail
Nachricht

Dieses Formular ist gesichert durch reCAPTCHA und die Google Privacy Policy und Terms of Services werden angewendet.